Silent 2

Die Silent 2 ist das einzige Flugzeug, das serienmäßig das Front Electric Self-Launcher/Sustainer (FES) System eingebaut hat. Sie ist damit eigenstartfähig und kann auch Thermikflauten überwinden.

 

 


 

Technische Daten

 

Spannweite:13.5 m
 Triebwerk:Elektro
Flügelfläche:9 m²  Batterie:   4,3 kWh
Flügelstreckung: 20 Leistung: 22 kW
Leergewicht:ca. 200 kg Wasserballast:keiner
Höchstgewicht:315 kg max. Reichweite:           ca. 100 km
Flächenbelastung:max. 35 kg/m² max. Geschwindigkeit:220 kmh
beste Gleitzahl:1:40 bei 90 kmh   

 


 

 

Dieses Flugzeug ist nicht im Eigentum der Rent-a-Glider und wird nur zum Fliegen in Namibia vermittelt!






Der hocheffiziente Bürstenlose Elektromotor, installiert in der Nase, wird gespeist von zwei wiederaufladbaren im Rumpf eingebauten Lithium Batteriepacks und treibt einen Faltbaren Propeller an.

Der Einbau ist aerodynamisch sehr widerstandsarm gelöst und die Anwendung sehr einfach. Er ist im wesentlichen auch wartungsfrei.

Ein typischer Eigenstart benötigt ca. 100 Meter Rollstrecke auf fester Piste (120 Meter auf Gras) und verbraucht dabei ca. 20 % der vorhandenen Batterie Kapazität. Es verbleiben dann noch etwa 40 Minuten Motorlaufzeit für die Verwendung als Flautenschieber. Durch den Einbau des Propellers in der Rumpfspitze gibt es keine Lastigkeitsänderung im Elektrobetrieb und die Leistung steht Höhenunabhängig zur Verfügung.


Zwei Lithium Batterie Sätze mit eingebautem Batterie Management und einer kombinierten Kapazität von 4,4kWh, sind hinter dem Cockpit, sehr nahe des Schwerpunktes, eingebaut. Mit einem Gewicht von nur 15 kg können sie zum Laden sehr leicht ausgebaut werden.


Entwickelt für die neue 13,5 Meter Klasse, ist jede Komponente nach den höchsten Fertigungsstandards gebaut und unheimlich leicht. Alle Anschlüsse erfolgen automatisch, Aufrüsten könnte nicht leichter sein.

Mit einer maximalen Abflugmasse von 300kg (315kg wenn mit optionalem Gesamtrettungssystem ausgestattet) und einer Überziehgeschwindigkeit von weniger als 65km/h erfüllt das Flugzeug die Zulassungskritärien in den meisten Ländern.